Das Projekt "Art Village" in Thailand

Das Grundstück gegenüber meines Hauses (im Hintergrund)
Das Grundstück gegenüber meines Hauses (im Hintergrund)

Nach einer einjährigen Pause haben wir am Art Village Projekt an einer veränderten Version weitergearbeitet .Die urprünglich geplante, geodätische Kuppel wurde zugunsten einres  einfachen Werkstattraumes vorerst aufgegeben  .Das Art Village soll Künstlern als Werkstatt und Ausstellungsraum zur Verfügung stehen. Die Konstruktion des "reciprocal roof" war für die thailändischen Arbeiter neu und sie haben es geschickt gelöst.

 

Draft Art Village neu
Draft Art Village neu
Draft Art Village vorher
Draft Art Village vorher

die werkstatt

(neu hinzugekommen)

Im linken Teil des Grundstücks wurde nun mit der Werkstatt begonnen. In vier Tagen haben  die  Arbeiter die erste Phase des Baues fertiggestellt. Gerade jetzt, wo viele Menschen auch in Thailand coronabedingt nicht in  ihren Berufen arbeiten können, bin ich froh ihnen Arbeit geben zu können. Mir kommt es sehr entgegen hier architektonische und gartengestalterische Ideen zu verwirklichen die ich mir in Österreich nicht leisten kann.

Die Konstruktion der Werkstatt  (2021) erfolgte mit den selben Materialien die bei der Kuppel verwendet wurden(2020)
Die Konstruktion der Werkstatt (2021) erfolgte mit den selben Materialien die bei der Kuppel verwendet wurden(2020)
Genau nach einem Jahr hat das Strohdach der Kuppel durch Wind und Wetter die Farbe geändert
Genau nach einem Jahr hat das Strohdach der Kuppel durch Wind und Wetter die Farbe geändert

Entwurfzeichnungen

Beide Gebäude sind aufeinander ausgerichtet. Der Abstand zwischen den Pfeilern ist immer gleich und beträgt 2 Meter.

Das bewirkt, dass eine räumliche Flucht entsteht.

 

Aufriss - Grundriss (schematische Zeichnung)
Aufriss - Grundriss (schematische Zeichnung)
Bodengestaltung
Bodengestaltung

Blick von der Kuppel zur Werkstatt
Blick von der Kuppel zur Werkstatt
Mosaik
Bodengestaltung aus farbigen Ziegeln

Performance, Ulrich Gottlieb
Performancekünstler Ulrich Gottlieb im Tempel
die Fliegen verfolgen mich bis zu meinem Maltempel
die Fliegen verfolgen mich bis zu meinem Maltempel
die ersten Besucher kommen
die ersten Besucher kommen

 

Die farbigen Ziegeln sind in ein Holzrahmenwerk eingelegt

und stellen die Sonne dar.